Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Bürgermeisterin Kappel pflanzt Friedensbaum in den Botanischen Gärten Bonn

Die Vereinten Nationen haben den 21. September weltweit zum internationalen Friedenstag ausgerufen. Aus diesem Anlass wird Bürgermeisterin Angelica Maria Kappel am Freitag, 21. September, um 17 Uhr in den Botanischen Gärten der Universität Bonn, Meckenheimer Allee 169 gemeinsam mit dem Direktor der Botanischen Gärten der Uni Bonn, Professor Dr. Maximilian Weigend, einen Friedensbaum aus Hiroshima pflanzen. Die Aktion findet im Rahmen der Tagung des Verbands der Botanischen Gärten in Bonn statt.

Der Ablauf im Detail:

  • Grußwort Bürgermeisterin Angelica Maria Kappel
  • Grußwort Prof. Dr. Maximilian Weigend, Direktor der Botanischen Gärten der Universität Bonn
  • Pflanzung (gegen 17.30 Uhr)

Herbstfest im Nutzpflanzengarten

Sonntag, 07.10.2018, 10 – 18 Uhr

  • geführte Rundgänge durch die Nutzpflanzensammlung
  • Kürbisgesichter schnitzen für Kinder
  • Informations - und Verkaufsstände zum Thema "Herbst im Garten"
  • Obstsortenausstellung
  • Gutes für den Gaumen

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sucht für 2019 Auszubildende


Ausstellung "Die Grüne Apotheke – Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung"

Ab Sonntag, den 10. Juni, wird in den Botanischen Gärten eine neue Ausstellung über Arzneipflanzen gezeigt. Zentrales Element der Ausstellung sind 15 Tafeln, auf denen Fakten und Hintergründe zu Pflanzen und deren Verwendung in der Medizin präsentiert werden. Die Ausstellung ist im Schlossgarten und Nutzpflanzengarten verteilt, jeweils bei den thematisch passenden Pflanzen. Zusätzlich werden einzelne Pflanzen in einem ausführlichen Porträt vorgestellt.

Das Faltblatt mit einem Wegweiser zu den Ausstellungstafeln können Sie hier herunterladen.

Die Ausstellungstafeln werden noch bis Ende Oktober zu sehen sein, auch wenn die meisten vorgestellten Pflanzen schon früher verblühen.


Sommeröffnung 2018

Besuchen Sie den Schlossgarten durch den neuen Haupteingang und lassen Sie sich von der Vielfalt der Pflanzenwelt bezaubern. Nutzen Sie die Sommeröffnungszeiten, um die neugestalteten Bereiche der Botanischen Gärten kennenzulernen.

Am Sonntag, den 25. März beginnt die Sommersaison 2018. Die Botanischen Gärten sind dann täglich, außer an Samstagen, von 10 – 18 Uhr geöffnet, donnerstags bis 20 Uhr.

Mit Begin der Sommeröffnungszeiten bleiben die Gewächshäuser durchgehend von 10 - 17:30 Uhr geöffnet.

Wir möchten Sie auch schon auf das Osterwochenende aufmerksam machen:

An Ostersonntag und Ostermontag finden um 11 Uhr und um 15 Uhr allgemeine Gartenführungen statt.

Der Eintritt in die Botanischen Gärten kostet an Sonn- und Feiertagen 3 €, ermäßigt 1 €. Die Führung kostet zusätzlich 3 € (ermäßigt 2 €; Freundeskreismitglieder 1 €).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Öffnungszeiten und Eintrittspreise

  • Haupteingang während der Öffnungszeiten durch die Remise
  • Seiteneingang MO-FR: Meckenheimer Allee 171

Botanische Gärten (Schloss- und Nutzpflanzengarten)

Sommerhalbjahr (25. März bis 31. Oktober)

  • Täglich außer samstags 10 - 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr
    Samstags immer geschlossen.
  • Eintritt:
    Nur an Sonn- und Feiertagen Eintritt 3 Euro
    Ermäßigt 1 Euro (Schüler, Studenten, Auszubildende, Senioren ab 65, Schwerbehinderte)
    Eintritt frei: Kinder bis einschließlich 12 Jahre, Freundeskreismitglieder und Mitglieder der Alexander-Koenig-Gesellschaft
    Familienkarte entfällt, da Kinder bis 12 Jahre freien Eintritt haben
  • Gewächshäuser: Sonntag - Freitag 10 - 17.30 Uhr

Winterhalbjahr (1. November bis 31. März)

  • montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr
  • An den Weihnachtstagen und Neujahr sind die Botanischen Gärten geschlossen.
  • Gewächshäuser: Montag – Freitag 10 – 16 Uhr

15 Minuten vor Schließung ertönt ein Glockenzeichen. Bitte verlassen Sie dann den Botanischen Garten.
Das Mitbringen von Hunden und Fahrrädern ist nicht gestattet.
Im Interesse der Gesundheit unserer Vögel und Fische ist das Füttern aller Tiere in den Botanischen Gärten untersagt.