Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Seidenbienen in den Botanischen Gärten in Bonn

Die Efeu-Seidenbiene (Colletes hederae)

Die Efeu-Seidenbiene wurde im Jahre 2010 im Botanischen Garten entdeckt. Sie war damals auch neu für Nordrhein-Westfalen. Es handelt sich um eine solitäre Bienenart (einzeln lebend), welche in selbst gegrabenen Löchern im Erdboden nistet. Sie lebt zwar alleine, bildet jedoch große Nestansammlungen. Die Nestaggregation im Botanischen Garten beinhaltet mindestens 350 Nester. Efeu-Seidenbiene sammelt für ihre Brut ausschließlich den Pollen von Efeu (Hedera helix). Mit Nektar versorgt sie sich auch von anderen Pflanzen. Die Art ist im Spätsommer ab Mitte oder Ende August aktiv. Sie erledigt ihr Brutgeschäft innerhalb von 4-6 Wochen. Danach sind dann bis zum nächsten Sommer keine Aktivitäten mehr zu beobachten. Die Art hat sich in den letzten Jahren durch die Klimaerwärmung stark ausgebreitet.

Bienenportraits