Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Gehölzführer - Euodia

Die Gattung Euodia (Stinkeschen) ist mit circa 45 Arten in den tropischen und subtropischen Gebieten Asiens verbreitet, wobei die Gattung einen Schwerpunkt in China hat. Der Gattungsname geht auf das griechische Wort eudos (= wohlriechend) zurück, was im Gegensatz zum deutschen Namen Stinkesche steht.

38) Tetradium daniellii

Die Koreanische Stinkesche ist ein kleinwüchsiger Baum, der bis 9 Meter hoch werden kann. Seine Blüten sind weiß und stehen in Trugdolden. Sie ist bei uns selten in Sammlungen zu finden.

  • Heimat: Nord-China und Korea
  • Unser Exemplar (04944) wurde 1970 gepflanzt, ist circa 5,5 Meter hoch und hat einen Umfang von 78 Zentimeter.
  • Standort: ArWer

39 Euodia hupehensis

Häufiger verbreitet ist die Chinesische Stinkesche, die maximal 20 Meter hoch werden kann. Ihre weißen Blüten verströmen einen intensiven Duft und sondern viel Nektar ab, der Baum wird daher auch als Bienenweide angepflanzt.

  • Unser Exemplar (05836) ist breitkronig, wurde circa 1930 gepflanzt, ist 10 Meter hoch und hat einen Umfang von 162 Zentimeter. Ein Photo wurde von VERSTL (1997: 519) veröffentlicht.
  • Standort: ArAsi

Zur Gehölzführer-Übersicht | Weiter: Fagus sylvatica