Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Gehölzführer - Tilia

Von den circa 50 verschiedenen Linden-Arten sind einige sehr häufig anzutreffen, sie werden an Alleen angepflanzt und sind in Parks und Arboreten zu sehen. Durch ihren Wuchs und ihren Blütenduft stellen sie eine Zierde für jede Anlage dar. Ihre späte Blüte macht sie zu einer wertvollen Bienenweide. Wir kultivieren zurzeit circa 10 Arten.

92) Tilia mongolica

Die Mongolische Linde kann bis 10 m hoch werden und ist bei uns nur selten angepflanzt.

  • Heimat: Mongolei und Nord-China
  • Unser Exemplar (09586) ist circa 11 m hoch und hat einen Umfang von 69 cm.
  • Standort: Arb09

93) Tilia tuan

Eine bei uns nur sehr selten kultivierte Art ist T. tuan. Sie kann 10 bis 15 m hoch werden und ihr Blatt ist breit-eiförmig, 6 bis 13 cm lang und an der Basis sehr schief, was für Linden zwar nicht ungewöhnlich, aber bei dieser Art sehr ausgeprägt ist.

Tilia ist der altrömische Name der Linde und tuan der chinesische.

  • Heimat: Mittel-China
  • Unser Exemplar (04949) ist circa 5 m hoch und wurde 1980 gepflanzt.
  • Standort: ArWe

Zur Gehölzführer-Übersicht | Weiter: Torreya californica