Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Rekordbäume in Deutschland

Die Initiative Rekordbäume/Champion Trees ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft (DDG) und der Gesellschaft Deutsches Arboretum (GDA) zur Erfassung besonders bemerkenswerter Bäume in Deutschland. Im Vordergrund stehen Bäume (Arten oder Sorten) mit dem jeweils stärksten Stamm. Seit 2010 werden die Daten auf der Internetseite www.championtrees.de veröffentlicht. Hierbei werden neben den bundesweit stärksten Bäumen auch die der einzelnen Bundesländer aufgeführt.

Seit 2010 wird einer der Rekordbäume ausgewählt, um im Rahmen einer kleinen öffentlichen Feierstunde, immer am internationalen Tag des Baumes (25. April), von den Präsidenten der beiden Gesellschaften gekürt zu werden.
Die Erfassung und Bekanntgabe dieser Bäume soll dazu dienen, das Interesse an Gehölzen zu wecken und zu fördern. Dazu eigenen sich die Rekordbäume im besonderen Maße. Solche Bäume finden sich an den unterschiedlichsten Orten und an vielerlei Standorten: Öffentliche Parkanlagen, Botanische Gärten, private Gärten und Anlagen an Schlössern oder Klöstern, aber auch in der freien Landschaft (z.B. in Wäldern). Sie aufzuspüren und interessierten Menschen bekannt und erlebbar zu machen, ist ein wesentliches Anliegen der Initiative. Über die Aufmerksamkeit, die den Bäumen so zuteilwird, soll auch zu deren Schutz und langfristigem Erhalt beigetragen werden.

Über ein Meldeformular auf der oben genannten Internetseite kann jeder Baumliebhaber Bäume melden und so zu der Weiterentwicklung der Bundesliste und der Listen der Bundesländer beitragen. Diese Seite wird ständig gepflegt und die eingehenden Meldungen werden, nach einer Überprüfung durch eine Arbeitsgruppe, aufgenommen.

In den Botanischen Gärten der Universität Bonn finden sich von vielen Arten besonders starke Bäume. Am Tag des Baumes 2013 wurde unsere Tempel-Kiefer (Pinus bungeana) als Rekordbaum ausgezeichnet. Wir haben eine Reihe weiterer Rekord-Bäume, die wir hier einzeln vorstellen.

Text Michael Dreisvogt und Wolfram Lobin

Weitere Informationen


Übersicht