Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Blühende Seerosen

Blühende Seerosen finden sich zurzeit an vielen Stellen in den Botanischen Gärten. Besonders viele finden sich im Lyra- und Kranichbecken und im Victoriahaus.

Es blühen derzeit Nymphaea colchica (Pflanze des Monats Juli) im Kranichbecken und die Züchtungen Black Princess und Hollandia im Kranichbecken. Besonders interessant ist das Victoriabecken, hier blühen nicht nur schöne Seerosen, sondern sie sind auch noch biologisch interessant. Während die blaue N. x Director Moore tagsüber ihre Blüten öffnet, tut dies N. stellata var. rosea in der Nacht! In den Morgen und Abendstunden sind beide für kurze Zeit gleichzeitig geöffnet.

Die Riesen-Seerose (Victoria cruziana) blüht ebenfalls in der Nacht, in der ersten ist die Blüte weiß gefärbt, tagsüber schließt sie sich, um sich in der zweiten Nacht wunderschön dunkel-rosa umzufärben. Die Blüte der kleinsten europäischen Seerose (N. tetragona) schließlich ist im Lehrgewächshaus zu sehen.

Im kleinen Becken mit der Skulptur "Froschschenkel" wächst und blüht Brasenia scherberi, die ebenfalls zu den Seerosengewächsen gehört. Sie hat wunderschöne kleine dunkelrote Blüten und der Blattstiel ist von einer Schleimschicht umgeben.