Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Sammlungen

Pflanze des Monats April 2018

Die Gloxinie

Die Gloxinie
Zuchtformen der Gloxinie (Sinningia speciosa) im Ausstellungsgewächshaus der Botanischen Gärten der Universität Bonn
Bild: C. Löhne / Uni Bonn

Gloxinien wurde vor 200 Jahren aus Brasilien nach Europa gebracht und unter dem Namen Gloxinia speciosa in der Gärtnerwelt bekannt. Sie zählen seitdem zu den beliebtesten Topfpflanzen, vor allem aufgrund der zahlreich gezüchteten Sorten mit sehr großen und bunten Blüten.

Der aktuell korrekte wissenschaftliche Name ist allerdings Sinningia speciosa. Die Gattung Sinningia wurde vom Gründungsdirektor des Bonner Botanischen Gartens, Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck, beschrieben. Er ehrte damit Wilhelm Sinning, ein gelernter Gärtner, der als Garteninspektor den 1818 gegründeten Botanischen Garten der Universität mit aufbaute und später auch Botanik-Vorlesungen hielt.

Die Gloxinie und weitere sehr attraktive Wildarten der Gattung Sinningia sind derzeit im Ausstellungsgewächshaus des Schlossgartens zu sehen.

Die Botanischen Gärten sind täglich außer samstags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr geöffnet.

PS:
In diesem Jahr feiern die Botanischen Gärten der Universität Bonn ihr 200-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund stellen wir jeden Monat eine Pflanze vor, die in besonderem Zusammenhang mit unserer Geschichte steht.

Weitere Informationen über die Geschichte der Botanischen Gärten finden Sie auf dieser Seite.

Dr. Cornelia Löhne


Übersichten