Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Sammlungen

Pflanze des Monats Mai 2007

Die Königs-Protea

Die Königs-Protea
Bild: Kerstin Koch

Die Königs-Protea (Protea cynaroides) ist eine der interessantesten und schönsten Pflanzen Südafrikas. Sie ist die Nationalblume der Republik Südafrika. Die beinahe kopfgroßen Blütenstände erinnern in der Form an eine Artischocke (Cynara), woher sich auch die wissenschaftliche Artbezeichnung ableitet.

Die Familie der Proteusgewächse ist auf der Südhalbkugel unseres Planeten, vor allem in Südafrika und Australien, mit 100 Arten verbreitet. Die einzelnen Vertreter sehen sehr unterschiedlich aus - daher hat Carl von Linné den lateinischen Namen von dem griechischen Gott Proteus abgeleitet, der sich in unterschiedlichsten Formen den Menschen zeigt.

Protea-Arten sind relativ schwer zu kultivieren. Die Blütenstände werden häufiger in Blumengeschäften und Supermärkten angeboten, sie sind aber importiert. Die Bonner Botanischen Gärten haben eine der größten Proteacensammlungen in Deutschland. Unser größtes Exemplar der Königs-Protea ist 30 Jahre alt. Die Pflanze hat auf der berühmten Chelsea-Flowershow vor einigen Jahren eine Auszeichnung erhalten! Und wenn sie wie jetzt im Mai am Eingang zum Mittelmeerhaus blüht, ist sie eine wahre Attraktion für die Besucher.


Übersichten